Präventivtag in Dresden

Bereits zum 2. Mal haben Mario Schöne und Heike Ende in Dresden einen Präventivtag organisiert. „Den Menschen Werkzeuge in die Hand zu geben um mehr Eigenverant-wortung für die Gesundheit zu übernehmen“ ist die Motivation der beiden.

Knapp 200 Gäste, darunter viele Therapeuten und Fachkräfte aus dem Gesundheits- und Wellnessbereich, aber auch Menschen, denen das Thema Gesundheit am Herzen liegt, haben sich im KIM Hotel auf der Gompitzer Höhe in Dresden zusammengefunden um dem Vortrag von Dr. Markus Stöcher „Was macht und krank – was hält uns gesund?“ zu folgen. Vor Beginn der Veranstaltung gab es die Möglichkeit zum Stoffwechselscreening, welches aufzeigt wie stark der Körper bereits belastet ist. Einen Workshop mit der Auswertung der Ergebnisse gab es im Anschluss an den Vortrag

Die richtige Zufuhr von natürlichen Vitalstoffen und das vermeiden von Alltagsgiften sind ein wichtiges Thema wenn man von Prävention spricht. Dazu konnten Mario Schöne und Heike Ende den Gästen als Lösung die Qualitätsprodukte mit Inhaltsstoffen aus der Schatzkammer der Natur, der Firma EnergyLife aus Ausgburg bieten. Die Produkte konnten von den Gästen vor Ort getestet werden.

Auch ein Mineralstoff-Geschmacks-test wurde angeboten, der aufzeigte bei welchen Mineralstoffen bereits ein großer Mangel besteht. Bis ca. 15 Uhr hatten die Gäste spezifische Fragen an Dr. Stöcher und aufgrund des großen Interesse wurde bereits der nächste Präventivtag in Dresden fixiert.

                                                                                  

Herzlichen Dank an Heike Ende für die hervorragende Organisation des Präventivtages und die Möglichkeit, die hier gesundheitsinteressierten Menschen geboten wird.