Präventionsstrasse – eine neue Zeit braucht neue Parameter!

Die Zukunft unseres Gesundheitssystems heißt Prävention, doch keiner kümmert sich darum!

Wir kennen sie alle die Gesundheitsstraße, wo der Blutzucker, der Blutdruck und das Cholesterin gemessen werden, die üblichen Verdächtigen wenn es um unsere Gesundheit/Krankheit geht. Doch wenn sich diese Werte ins Negative drehen, dann haben wir den Körper ja schon zu lange überlastet und er zeigt uns an, dass er nicht mehr dagegenhalten kann. Das ist sekundäre Prävention, diese greift zu spät.

Primäre Prävention beginnt bei der allgegenwärtigen Übersäuerung, beim oxidativen Stress, bei den Vitalstoffmängeln, chronischen Belastungen fürs Immunsystem, den steifen Gefäßen, den Unverträglichkeiten, mentalen wie emotionalen Problemen, usw. Alle diese Parameter kann man messen, doch die Schulmedizin ist meist nur mit Symptombekämpfung beschäftigt, und ignoriert biologisch-ganzheitliche Ansätze zur Diagnose bzw. Therapie. Da liegt der Unterschied zwischen Gesundheits- und Krankheitsmanagement.

Tun Sie ihrer Gesundheit etwas Gutes und nutzen Sie die Möglichkeit für einen ganzheitlichen Blick auf den Zustand Ihres Körpers, Ihres Geistes und Ihrer Seele.

Nutzen Sie die Präventionsstrasse von Gesundheit 2.0 und Dr. Markus Stöcher

Möchten Sie unsere Präventionsstrasse auch für Ihren Verein, Ihr Unternehmen, Ihr Hotel oder in einer Gruppe gesundheitsbewusster Menschen nutzen, dann kontaktieren Sie uns und wir unterbreiten Ihnen ein für Sie angepasstes Angebot.

Denken Sie daran, Präventions macht immer Sinn!

Advertisements

Vorsorgewochenende 2.0 in der Therme Bad Gastein

logobadgasteinWir werden immer älter, aber leider nicht gesünder. Daher sollte dem Thema „Gesundheitsvorsorge“ verstärkt Bedeutung beigemessen werden. Vorbeugung und Prävention liegt in der Eigenverantwortung jedes einzelnen Menschen.

 

Was man für effiziente Vorbeugemaßnahmen braucht, ist das Wissen um die persönlichen Stärken und Schwächen auf der körperlichen, mentalen wie auch emotionalen Ebene. Nützen Sie das angeführte Präventionswochenende zum Erhalt Ihrer Gesundheit im ganzheitlichen Sinn. Analysieren Sie die Schutzfaktoren bzw. Belast-ungen in Ihrem zellulären Stoffwechsel, ermitteln Sie Ihren persönlichen Stoffwechseltyp, machen Sie einen Blick in ihre Gefäße und erfahren Sie, was ihren Körper besonders stresst. Profitieren Sie von der Zusammenführung von neuen Technologien und altem medizinischen Wissen (TCM, Homöopathie etc.) und erhalten Sie einen komplett neuen Blickwinkel auf Ihre Gesundheit und die Möglichkeit diese so lange wie möglich zu erhalten.

Fördern Sie Ihre Stärken und reduzieren Sie Ihre Schwächen auf natürlichem Weg. Integrieren Sie kleine, jedoch wirkungsvolle Änderungen in Ihrem Alltag – zum Wohle Ihrer Gesundheit.

Verbinden Sie Ihren Präventionsaufenthalt mit erholsamen Urlaubstagen inmitten der faszinierenden Bergwelt Gasteins!

Programm:

Freitag, 25.10.2013, 20.00 Uhr : Beginn des Workshops –  Vortrag Dr. Stöcher

Samstag, 26.10.2013: Stoffwechseleinzelberatung, Gefäßanalyse + Mineralstoffanalyse, Energetische Körperanalyse, Bioresonanz

  • angebot bad gastein2 Übernachtungen in der Unterkunftskategorie Ihrer Wahl
  • Workshop mit Präventologen Dr. Markus Stöcher
  • Stoffwechseleinzelberatung (CRS)
  • Gefäßanalyse + Mineralstoffanalyse
  • Energetische Körperanalyse (Metatron)
  • Bioresonanz (Quintsystem)

Alle Preise in €  inkl. aller Steuern und Abgaben, exkl. Endreinigung.

Änderungen und Irrtümer vorbehalten. Mindestteilnehmerzahl: 16

Wenn Sie noch Fragen haben zu den einzelnen Analysen, dann tragen Sie diese bitte unten ins Kontaktformular ein. Wir setzen uns umgehen mit Ihnen in Verbindung.

Klicken Sie auf das Bild und wählen Sie ein Hotel nach Ihren Wünschen aus.

unverbindliche