Webausbildung zum Präventionsspezialisten

Schluss mit halbherziger Gesundheitsvorsorge!

Schützen Sie die Gesundheit: Ihrer Familie, Ihrer Kollegen, Ihrer Freunde und Ihre eigene.

Der Präventionsreferent
Spricht aus: Was uns krank macht bzw. was uns gesund hält

Bei der Ausbildung zum Präventionsreferenten bekommt man das Rüstzeug, über die wirklichen Auslöser unserer Zivilisationskrankheiten kompetent Auskunft zu leisten.

Mixed Fruit

Diese sind:

  • Übersäuerung
  • Alltagsgifte
  • Dauerstress
  • Freie Radikale
  • Vitalstoffmängel
  • Darmprobleme
  • Übergewicht

Zielgruppe: Familien, Unternehmen, Vereine, Heilpraktiker, Ernährungsberater, Masseure …..

                                      © koszivu – Fotolia.com

Der Präventionspraktiker
Heilt nicht – sondern beugt vor

Primäre Prävention beginnt beim gesunden Menschen, doch unsere Gesundheitssystem funktioniert anders.

Es ist Zeit die Möglichkeiten der Analyse von individuellen Stärken und Schwächen bzw Belastungen zu nutzen, bevor gesundheitliche Probleme bzw. Krankheiten entstehen.

Mit diesem Wissen ist eine individuelle natürliche Unterstützung des Körpers auf allen Ebenen möglich.

logo 2013

Dies ist der beste Weg, gesund alt zu werden!

Der Präventionspraktiker lernt:

  • Vorsorge 2.0 – Das UPDATE der Vorsorgeuntersuchung
  • Die Biologie der Krankheitsentstehung
  • Die ganzheitliche Analyse von Stoffwechselproblemen, Organschwächen und Umweltbelastungen
  • Lernt Hilfe zur Selbshilfe beim Entgiften, Entschlacken, Entsäuern zu leisten.

Lassen Sie sich von folgendem Video inspirieren

Durch Klick auf das Bild können Sie hier noch ein Video ansehen in dem der Genetiker, Krebsforscher und geprüfter Präventologe Dr. rer. nat. Markus Stöcher alle Details und Hintergründe zur Ausbildung erklärt

link

Für alle offenen Fragen stehen wir Ihnen jederzeit gerne zur Verfügung.

Fordern Sie übers Kontaktformular ihren Ausbildungsvertrag an und schon kann es losgehen.