4. Gesundheitstage der Sicherheitsgesellschaft am Flughafen München

Vom 17. – 19. November 2015 durften wir von der Akademie Gesundheit 2.0 die Gesundheits-tage der Sicherheitsgesellschaft am Flughafen München durch Fachvorträge und Stoffwechsel-analysen mit  dem CRS Analysesystem bereich-ern.

Am 17.11. hielt Dr. Markus Stöcher 2 Vorträge zum Thema: „Gelenkprobleme und der Einfluß der Ernährung“ die mit großer Begeisterung der Mitarbeiter angenommen wurde.
Von über 1000 Mitarbeitern haben ca. 300 die Möglichkeit der CRS Analyse genutzt.

Jeder Mitarbeiter bekam einen Ausdruck seiner 2015-11-17 13.30.44Parameter, einen Flyer von seinem Stoffwechseltyp mit Ernährungstipps und eine persönliche Auswertung. An den 3 Tagen alle zufrieden zu stellen war zwar für uns eine kleine Herausforderung, aber die Freude an unserer Aufgabe und das Feedback, das wir bekamen hat unsere Arbeit nur bestätigt. Auch die Geduld der Mitarbeiter war teilweise groß, da manche bis zu 30 Minuten wegen der großen Nachfrage warten mussten.

Wir möchten ganz besonders dem Organisationsteam der Gesundheitstage, Frau Birgit Linseisen und Frau Stephan-Setti danken, für die hervorragende Organisation der Gesundheitstage. Hier wird vorbildlich umgesetzt, wovon viele Unternehmen sprechen oder träumen, nämlich „AKTIVES BETRIEBLICHES GESUNDHEITSMANAGEMENT“

Herzlichen Dank auch für die positive Referenz
Referenz SGM

Advertisements

1. Präventionskongress der Akademie Gesundheit 2.0

003_1Am 21. November 2015 fand im Lokschuppen in Simbach am Inn statt. Der Krebsforscher, Genetiker, gepr. Präventologe und Studienleiter der Akademie Gesundheit 2.0 Dr. Markus Stöcher durfte ca. 70 Gäste von nah und fern begrüßen. (Dresden, Chemnitz, Frankfurt, Kulmbach, München, Heidelberg, Augsburg, Wien, Salzburg, Oberösterreich, um nur einige Orte zu nennen).

Dr. Stöcher hat das Jahr 2016 der NEUEN PRÄVENTION 2015-11-21 11.15.32 gewidmet. Viele haben schon von der Neuen Medizin oder der Neuen Physik gehört. Das sind bahnbrechende Entwicklungen, die teilweise schon sehr alt sind, aber erst jetzt so richtig an die Oberfläche kommen zum Thema: Wie entstehen Krankheiten wirklich?

2015-11-21 10.13.29Aus diesen beiden Bereichen können wir das Wissen herausnehmen, wie wir funktionieren und aus dem ein präventives Konzept machen. Die NEUE PRÄVENTION nimmt sich einen Teil der Neuen Physik und einen Teil der Neuen Medizin und nutzt es fürs gesund bleiben, bzw. um zu wissen, wie wir am besten unsere Selbstheilungskräfte unterstützen müssen.

Für Menschen, die in Zukunft in der Prävention 2015-11-21 15.52.12tätig sein wollen, geht es nicht um Probleme wie das Cholesterin herunter zu prügeln, oder den Blutdruck zu senken mit einem Beta Blocker, sondern es geht darum, die Wurzel zu finden, den Bereich, den Auslöser und den Weg um das Problem aufzuarbeiten.

Hier finden Sie einige Stimmen von Teilnehmern zum 1. Präventionskongress

Die Akademie Gesundheit 2.0 bietet mit der Fachausbildung geprüfte/r Präventionspraktiker/in die Basis für die Zukunft in der Gesundheitsprävention. Haben Sie Interesse? Dann fordern Sie sich gleich unsere Infomappe zur Fachausbildung an.
Klick -> Infomappe Fachausbildung

Der Termin für den 2. Präventionskongress 2016 ist der 22. Oktober 2016

Wir danken allen Teilnehmern und freuen uns schon heute auf den 2. Präventions-kongress.

Dr. Markus Stöcher und Gabi Boborowski