Dr. rer. nat. Markus Stöcher

Stöcher_Markus_weeb

Dr. rer. net. Markus Stöcher
Genetiker, Krebsforscher und gepr. Präventologe®
Jahrgang 1973 ,geboren in Pregarten – Oberösterreich
Familienstand ledig, 3 Kinder
Wohnhaft in Wals bei Salzburg

 

Ab 2005  Laborleiter  an den Salzburger  Landeskliniken im Bereich Onkologie mit dem Schwerpunkt: Molekulare Diagnostik in der Leukämie und Lymphomdiagnsotik.  Ehemaliger Gruppenleiter im Krebsforschungslabor der 3. Medizin der PMU Salzburg.
Seit  März  2008 geprüfter Präventologe®.
2013 Gründung des Instituts für personalisierte Prävention und Kooperation mit Gabi Boborowski – Gesundheit 2.0
2013 PRAEVENTIS INTERNATIONAL – Int. Verein der Gesundheitsprävention mit dem Ziel: In jeder Familie ein Präventionsspezialist
2013 Fachausbildung zum/zur geprüften Präventionspraktiker/in

Vortragstätigkeit zu den Themen:

Stoffwechselregulation  und die Probleme unseres Lebensstils, mit dem  Fokus der biologischen  Hintergründe  bei  der   Entstehung von Krankheiten;  Burn-Out; Leistungsdiagnostik im Sport;  Alltagsgifte u. Freie Radikale, Übersäuerung,  Darmprobleme, Ernährung bei Kindern u. Schwerpunkt Männer und Frauen. Was Krebs und Weißbier gemeinsam haben, Übersäuerung als Ursache vieler Krankheiten, Allergien, Diabetes natürlich behandeln, Sie sind so alt wie Ihre Gefäße und viele mehr.

Download Vita dr. Stöcher  Vita

Wenn Sie Interesse haben an einem Vortrag, dann kontaktieren Sie uns bitte über das Kontaktformular

 

Aktuelle Beiträge

Prävention ist die Zukunft unseres Gesundheitssystems

++ KOSTENLOSES INFOWEBINAR ++

screenshot-2017-02-26-22-28-10

Mehr Selbstverantwortung für sich, seine Familie, Freunde, Mitarbeiter und Vereinsmitglieder lautet die Kampagne, die das Konzept Gesundheit 2.0 ins Leben gerufen hat. Diese Kampagne hat zum Ziel mehr zu erreichen als alle von Ministerien oder auch die von verschiedenen Fachgesellschaften initiierten Programme.

Mehr Wissen über die Zusammenhänge.
Zu wissen vor welchen Einflüssen aus der Umwelt wir uns am meisten schützen sollten, um Gesund alt zu werden und welche Altlasten im Körper wie zu beseitigen sind – macht Vorbeugung zur Zukunft unseres Gesundheitsbestrebungen.

Mehr Erfahrung mit der Lösung gesundheitlicher Probleme.
Das Wissen umzusetzen in einfachen Konzepten mit raschen Resultaten zur Behebung körperlicher wie geistiger Ungleichgewichte, macht Vorbeugung zu einem Werkzeug für Jedermann.

Wollen Sie auch etwas verändern? Ich hoffe schon! Lassen Sie sich jetzt überraschen, was wir für Ihre Gesundheit, die Ihrer Familie, Freunde oder auch Ihrer Mitarbeiter und Vereinsmitglieder ausgearbeitet haben.

In einem Online Webinar zeigen wie Ihnen, wie auch Sie zum Präventionsspezialisten in Ihrer Organisation werden.

Melden Sie sich hier zum Webinar an -> KLICK ANMELDUNG

  1. Unsere heutige Lebensweise macht (Informations-) Stress! Kommentar verfassen
  2. Goldene Milch oder Kurkuma Latte – ein Heilmittel für den überlasteten Körper? Kommentar verfassen
  3. Aluminium – Körperliche Auswirkungen und Lösungen Kommentar verfassen
  4. PRÄVENTIONSPRAKTIKER© – Beruf mit Zukunft auch für 50 plus Kommentar verfassen
  5. 4. Gesundheitstage der Sicherheitsgesellschaft am Flughafen München Kommentar verfassen
  6. 1. Präventionskongress der Akademie Gesundheit 2.0 Kommentar verfassen
  7. Fachausbildung geprüfte/r Präventionspraktiker/in als Fernlehrgang per Webausbildung Kommentar verfassen
  8. XXXLutz lässt Personalentwickler zu geprüften Präventionsreferenten ausbilden Kommentar verfassen
  9. Zulassung – Fachausbildung zum/zur geprüften Präventionspraktiker/in Kommentar verfassen